17. Seniorenturnier für Auflageschützen 2019/2020 – 6. Durchgang

8. März 2020 Veröffentlicht von
Kommentare geschlossen

Zum 6. Durchgang des Seniorenturnieres kamen 49 Teilnehmer nach Oberottmarshausen. Diese erzielten gute Ergebnisse. So erreichten Franz Heim, Walter Stölzle, Georg Holzmann und Anton Kurz je 299 Ringe und somit nur knapp dem Tagessieger Peter Zerle, der 300 Ringe erreichte geschlagen geben.
Bei den Mannschaften siegte Singold Großaitingen mit 896 Ringen, vor den Brunnenschützen Königsbrunn (893 Ringe) und den ringgleichen Mannschaften der Altschützen Mickhausen und Hubertus Oberottmarshausen mit je 888 Ringen.

In der Gesamtwertung führt vor dem letzten Durchgang Georg Holzmann von Singold Großaitingen mit 1790 Ringen, vor Franz Heim, SG Schwabegg mit 1785 Ringe. Es folgen Peter Zerle, Singold Großaitingen und Hermann Schmid, Altschützen Mickhausen mit je 1783 Ringen. Da in der Einzelwertung nur 6 Ergebnisse in die Wertung kommen, ist für Spannung im letzten Durchgang am 21.03.2020 in Großaitingen gesorgt.
Noch spannender ist es in der Mannschaftswertung, hier liegt aktuell Singold Großaitingen (5337 Ringe) nur 2 Ringe vor den Brunnenschützen Königsbrunn (5335 Ringe). Mit einem weiteren Rig Abstand folgt die SG Schwabegg (5334 Ringe). Auch zwischen Platz 4 und Platz 6 liegen ebenfalls nur 3 Ringe. In der Mannschaftswertung gibt es jedoch kein Streichergebnis.

Ausbildung Standaufsicht 01/2020

23. Februar 2020 Veröffentlicht von
Kommentare geschlossen

Termin 02.04.2020 19:00 Uhr im Schützenheim der Singoldschützen Großaitingen

Schwabegg und Königsbrunn stehen im Finale

23. Februar 2020 Veröffentlicht von
Kommentare geschlossen

Im Schützengau Lech/Wertach stehen in der Ligarunde der Auflageschützen nun die entscheidenden Begegnungen in der Meisterrunde und der Abstiegsrunde der Gauliga an.

In der Meisterrunde setzten sich im Halbfinale mit der SG Schwabegg und den Brunnenschützen Königsbrunn I die Favoriten durch und stehen sich nun im Finale gegenüber.

Um Platz drei kämpfen Oberottmarshausen und die Brunnenschützen Königsbrunn II.

In der Abstiegsrunde schießen Waldfrieden Reinhartshofen und Tell Tronetshofen/Willmatshofen um Platz fünf, während die Altschützen Mickhausen und Immergrün Bobingen im Kampf um Platz sieben auch den Absteiger in die A-Klasse ausschießen.

Im Abstiegskampf in die Aufstiegsrunde gezittert

16. Februar 2020 Veröffentlicht von
Kommentare geschlossen

Einige unerwartete Wendungen im Kampf um den Klassenerhalt gab es am Sonntag in der Schwabenliga Nord der Luftpistolenschützen beim letzten Wettkampftag in Ustersbach und Emersacker. Für die drei heimischen Teams aus Schwabegg, Reinhartshausen und Mittelstetten reichte es am Ende zwar nur zu einem einzigen Sieg, doch für alle drei reichte das am Ende mit etwas Glück, um den Abstieg abzuwenden.

Lies den Rest dieses Eintrags »

17. Seniorenturnier für Auflageschützen 2019/2020 – 5. Durchgang

10. Februar 2020 Veröffentlicht von
Kommentare geschlossen

Den Tagessieg beim 5. DG des Senioren-Auflageturniers in Schwabegg, zu dem 46 Teinehmer gekommen waren, teilten sich mit je 300 Ringen Rita Engel von der SG Schwabegg und Georg Holzmann von Singold Großaitingen. Dahinter folgten 5 Schützen mit jeweils 298 Ringen.
Bei den Mannschaften setzte sich die SG Schwabegg mit 896 Ringen durch. Knapp gefolgt von Singold Großaitingen mit 894 Ringen und den ringgleichen Brunnenschützen Königsbrunn und Hubertus Oberottmarshausen mit je 887 Ringen.  
In der Gesamtwertung führt aktuell Georg Holzmann von Singold Großaitingen mit 1491 Ringen, vor den beiden Schwabeggern Martin Eichele, 1488 Ringe und Franz Heim mit 1486 Ringen. Bisher waren im Laufe des Turnieres 57 Starterinnen und Starter am Start.
Bei den Mannschaften ist nach 5 Durchgängen noch alles offen. Hier beträgt die Differenz zwischem der führenden SG Schwabegg mit 1447 Ringen, den Brunnenschützen Königsbrunn mit 1442 Ringen und dem 3. Singold Großaitingen 1441 Ringe, gerade einmal 6 Ringe. 
Der nächste Wettkampf ist am Samstag 07.03.2020 bei Hubertus Oberottmarshausen.

Die 2. Runde des Landkreispokals verspricht ganz viel Spannung

9. Februar 2020 Veröffentlicht von
Kommentare geschlossen

Die Auslosung der Begegnungen für die 2. Runde des Landkreispokals der Sportschützen im Landkreis Augsburg, die am Freitagabend im Schützenheim von Fortuna Klimmach über die Bühne ging, ergab einige reizvolle Begegnungen. Zusammenfasssend lässt sich feststellen, dass die 2. Runde, die im sogenannten „echten K.-o.-System“ ausgetragen wird, ganz viel Spannung verspricht.


Es geht nämlich mit einer ganzen Reihen von Duellen weiter, deren Ausgang völlig offen erscheint. Zum Teil treffen Mannschaften aus dem erweiterten Favoritenkreis im direkten Duell aufeinander, zum Teil gibt es aber auch Lokalderbys, in denen sich Teams aus demselben Gau leistungsmäßig auf Augenhöhe gegenüberstehen.

Lies den Rest dieses Eintrags »

Bei den Schülern geht es in die entscheidende Phase

6. Februar 2020 Veröffentlicht von
Kommentare geschlossen

In die entscheidende Phase geht es im Schützengau Lech/Wertach ab sofort in der Gauliga der Ligarunde für Schüler, denn nach Abschluss der Vorrunde beginnen die Meisterrunde und der Platzierungsrunde, die im K.-o.-System ausgetragen werden.

In der Vorrundengruppe West setzte sich die erste Mannschaft der Auerhahnschützen Reinhartshausen mit 12:0 Punkten vor Singold Großaitingen II (7:5), Hubertus Langenneufnach (5:7) und der SG Schwabegg (0:12) durch.

In der Vorrundengruppe Ost blieb die erste Mannschaft der Singoldschützen Großaitingen (12:0 Punkte) ungeschlagen. Zweiter wurde die SG 1898 Klosterlechfeld (8:4 Punkte) vor Auerhahn Reinhartshausen II (4:8) und der SG Mittelstetten (0:12).

In der Meisterrunde kommt es nun zum vereinsinternen Duell der beiden Mannschaften der Singoldschützen Großaitingen sowie zum Duell der SG 1898 Klosterlechfeld mit Auerhahn Reinhartshausen I.

Die Platzierungsrunde beginnt mit den Duellen SG Mittelstetten – Hubertus Langenneufnach und SG Schwabegg – Auerhahn Reinhartshausen II. Geschossen wird sowohl in der Meisterrunde als auch in der Platzierungsrunde mit Hin- und Rückkampf.

Auslosung der Begegnungen der 2. Runde des Wettbewerbs 2019/2020 des Landkreispokals der Sportschützen

2. Februar 2020 Veröffentlicht von
Kommentare geschlossen

Die öffentliche Auslosung der Begegnungen der 2. Runde des Wettbewerbs 2019/2020 des Landkreispokals der Sportschützen im Landkreis Augsburg findet am kommenden Freitag, 7. Februar 2020, ab 20 Uhr im Schützenheim des Schützenvereins Fortuna Klimmach statt.

Vornehmen wird die Auslosung Christoph Wiedemann, der Gausportleiter des Gaues Lech/Wertach.

Für die 2. Runde haben sich neben den 18 Siegern der 1. Runde und dem Pokalverteidiger Singold Großaitingen auch die 13 Vereine qualifiziert, die in der 1. Runde mit der niedrigsten Ringdifferenz verloren haben (vgl. Ziffer 3 der Wettkampfordnung).

Ausgeschieden sind nach der 1. Runde nur der SV Waldheil Streitheim, der SV Häder, der SV 1899 Steinekirch, der SV Hubertus Siegertshofen und die Rauhenbergschützen Ettelried.

Landkreispokal, Ergebnisse der 1. Runde

2. Februar 2020 Veröffentlicht von
Kommentare geschlossen

SV Drei Linden Zusmarshausen – SV Singoldtaler Schwabmühlhausen 2152:2237 Ringe

Tell Westendorf – SV Hattenburg Wollmetshofen 2225:2172 Ringe

SV 1899 Steinekirch – Tell Tronetshofen/Willmatshofen 2107:2276 Ringe

Hubertus Fleinhausen – SG Mittelstetten 2171:2219 Ringe

Fortuna Klimmach – Rauhenbergschützen Ettelried 2228:1912 Ringe

Altschützen Mickhausen – SV Waldheil Streitheim 2235:2145 Ringe

Edelweiß Hausen – Hubertus Oberottmarshausen 2195:2209 Ringe

SG 1880 Untermeitingen – Buschelbergschützen Aretsried 2274:2262 Ringe

Hubertus Siegertshofen – Hubertus Adelsried 1990:2166 Ringe

Schlossbergschützen Scherstetten – Burg-Fried Gabelbach 2218:2223 Ringe

Lechschützen Ellgau – SV Rothtal Horgau 2284:2265 Ringe

Brunnenschützen Königsbrunn – Grünholder Gablingen 2212:2280 Ringe

Edelweiß Grünenbaindt – SV Frisch-Auf Mittelneufnach 2179:2260 Ringe

SG 1880 Gessertshausen – ZSG Großaitingen 2085:2145 Ringe

Edelweiß Margertshausen – SG 1898 Klosterlechfeld 2182:2265 Ringe

Hubertus Konradshofen – SV Stadtbergen 2216:2274 Ringe

Hubertus Langenneufnach – SV Häder 2256:2132 Ringe

Reischenau Oberschöneberg – Auerhahn Reinhartshausen 2279:2252 Ringe

Freilos: Pokalverteidiger Singoldschützen Großaitingen.

Ausgeschieden sind nach der 1. Runde folgende fünf Vereine:

SV Waldheil Streitheim, SV Häder, SV 1899 Steinekirch, Hubertus Siegertshofen, Rauhenbergschützen Ettelried.

Bei den Auflageschützen wird es nun spannend

2. Februar 2020 Veröffentlicht von
Kommentare geschlossen

Spannend wird es im Schützengau Lech/Wertach ab sofort in der Gauliga der Ligarunde für Auflageschützen, denn nach Abschluss der Vorrunde beginnen die Meisterrunde und die Abstiegsrunde, die im K.o.-System ausgetragen werden.

In der Vorrundengruppe Südwest setzte sich die SG Schwabegg mit 10:2 Punkten vor den Brunnenschützen Königsbrunn II (8:4), Tell Tronetshofen/Willmatshofen (4:8) und den Altschützen Mickhausen (2:10) durch.

In der Vorrundengruppe Nordost blieben die Brunnenschützen Königsbrunn I (12:0 Punkte) ungeschlagen. Zweiter wurde Hubertus Oberottmarshausen aufgrund des besseren direkten Vergleiches vor dem SV Waldfrieden Reinhartshofen (beide 6:6) und Immergrün Bobingen (0:12).

In der Meisterrunde kommt es nun zum vereinsinternen Duell der beiden Mannschaften der Brunnenschützen Königsbrunn sowie zum Duell von Hubertus Oberottmarshausen mit der SG Schwabegg.

Die Abstiegsrunde beginnt mit den Duellen Altschützen Mickhausen – Waldfrieden Reinhartshofen und Immergrün Bobingen – Tell Tronetshofen/Willmatshofen. Geschossen wird mit Hin- und Rückkampf.