Landkreispokal, Ergebnisse der 3. Runde (Stand 26.04.2018)

Veröffentlicht von Donnerstag, 26. April 2018

Die Schützen des SV Singoldtaler Schwabmühlhausen stehen im Landkreispokal als erster Teilnehmer an dem am 11. Mai in Großaitingen stattfindenden Finalturnier fest.

In der Runde der letzten 16 besiegten die Schwabmühlhauser etwas überraschend den SV Frisch-Auf Mittelneufnach mit 2284:2260 Ringen und schafften damit die Qualifikation für die Endrunde, an der acht Mannschaften teilnehmen. Die Mittelneufnacher stellten in Schwabmühlhausen mit Michaela Kögel (396 Ringe) zwar die herausragende Einzelschützin, doch die Schwabmühlhauser zeigten die geschlossenere Mannschaftsleistung. Ihre besten Einzelschützen waren Rudolf Kramer (388 Ringe), Andreas Kramer (382) und Michael Kramer (381).

Das Finalticket Nummer 2 sicherte sich der SV Rothtal Horgau, der sich beim SV Edelweiß Grünenbaindt sicher mit 2294:2194 Ringen durchsetzte.

Für das Finalturnier qualifiziert haben sich auch noch folgende Teams:

  • Singoldschützen Großaitingen
  • Tell-Schützen Tronetshofen/Willmatshofen
  • Auerhahnschützen Reinhartshausen
  • Tell-Schützen Westendorf
  • Grünholder Gablingen
  • Schmuttertal Biburg
Landkreispokal 2017/2018, Ergebnisse 3. Runde   
SV Singoldtaler Schwabmühlhausen-SV Frisch-Auf Mittelneufnach2284:2260 Ringe
Edelweiß Grünenbaindt-SV Rothtal Horgau2194:2294 Ringe
Grünholder Gablingen-SG 1880 Untermeitingen2293:2264 Ringe
Buschelbergschützen Aretsried-Tell Tronetshofen/Willmatshofen2257:2296 Ringe
SV Burg-Fried Gabelbach -Singoldschützen Großaitingen 2259:2301 Ringe
Auerhahnschützen Reinhartshausen-Lechschützen Ellgau2277:2265 Ringe
Tell Westendorf-SG Mittelstetten2231:2216 Ringe
Schmuttertal Biburg -Hubertus Adelsried2259:2238 Ringe