Landkreispokal der Schützen im Landkreis Augsburg – Meldefrist wird nochmals verlängert – Auslosung der 1. Runde wird verschoben

Veröffentlicht von Freitag, 3. Oktober 2014

Möglicherweise hat es beim Post-Versand der Ausschreibung für den Landkreispokal 2014 Probleme gegeben. Darauf deuten jedenfalls Rückmeldungen aus den Reihen der Vereine hin.

Die für den Landkreispokal Verantwortlichen haben sich deshalb dazu entschlossen, die Meldefrist nochmals deutlich bis zum 18. Oktober zu verlängern und die Auslosung der 1. Runde zu verschieben.

Bislang haben folgende Vereine eine Mannschaft gemeldet:

Buschelbergschützen Aretsried
Hubertus Adelsried
Schmuttertal Biburg
Grünholder Gablingen
SV Burg-Fried Gabelbach
SV Edelweiß Grünenbaindt
SV Häder
SV Stadtbergen
SV Hattenburg Wollmetshofen
SV Rothtal Horgau
SV Edelweiß Stettenhofen
SV Reischenau Oberschöneberg
Edelweiß Margertshausen
SV Jägerblut Neumünster
Singold Großaitingen
Alpenrose Hiltenfingen
Hubertus Langerringen
Fortuna Klimmach
SG 1898 Klosterlechfeld
Hubertus Konradshofen
Hubertus Langenneufnach
SG Mittelstetten
Auerhahn Reinhartshausen
SV Waldfrieden Reinhartshofen
Tell Tronetshofen/Willmatshofen
SG 1880 Untermeitingen
Hubertus Oberottmarshausen
Schlossbergschützen Scherstetten
Altschützen Mickhausen

SV Frisch-Auf Mittelneufnach
Bergschützen Kühlental
Tell Westendorf
Lechschützen Ellgau

SV Singoldtaler Schwabmühlhausen

Vereine, die noch eine Mannschaft melden wollen, sollten ihre Meldung – gegebenenfalls auch eine formlose Vorabmeldung – bis spätestens 18. Oktober abgeben.

Sollten Vereine, die bislang am Landkreispokal teilgenommen haben, keine Mannschaft mehr melden, wäre eine entsprechende Nachricht hilfreich.

Soweit Vereine die Ausschreibung nicht mehr in Händen haben, erhalten Sie diese auf entsprechende Rückmeldung an die E-Mail-Adresse landkreispokal@online.ms