Auslosung der Begegnungen für die 3. Runde im Landkreispokal – Josef Locher sorgt für ganz viel Spannung

Veröffentlicht von Sonntag, 3. April 2016

Die in Schützenkreisen mit Spannung erwartete Auslosung der 3. Runde des Landkreispokales ergab einige höchst interessante Duelle, die ganz viel Spannung versprechen. Der ehemalige Bundesjugendleiter Josef Locher aus Großaitingen, der am Freitag, 1. April, in Reinhartshausen fast schon traditionell die Auslosung vornahm, hatte einmal mehr ein sehr „glückliches Händchen“.

Nicht zufrieden sein dürfte mit seiner Auslosung allein der Bezirksoberliga-Aufsteiger Singoldtaler Schwabmühlhausen, denn der bekommt es in der 3. Runde, in der es bereits um den Einzug in das Finalturnier am 13. Mai geht, mit dem Bundesligisten Singold Großaitingen zu tun. Das ist eine schier unlösbare Aufgabe für die Schwabmühlhauser. Heiß hergehen dürfte es dagegen in einigen anderen Schützenheimen, denn in mehreren Duellen treffen Teams aufeinander, die in der 2. Runde auf gleichem Niveau schossen.

Das Topduell steigt in Reinhartshausen, wo die gastgebenden Auerhahnschützen Reinhartshausen auf die Tell-Schützen Tronetshofen/Willmatshofen treffen. Hochklassig und spannend dürfte es auch in den Duellen SV Rothtal Horgau – SV Frisch-Auf Mittelneufnach und SG 1898 Klosterlechfeld – Lechschützen Ellgau sowie im Staudenderby zwischen Hubertus Langenneufnach – Fortuna Klimmach zugehen.

 

Landkreispokal Sportschießen 2015-2016 – Ergebnisse der 2. Runde

Landkreispokal Sportschießen 2015-2016 – Begegnungen der 3. Runde