16. Seniorenturnier für Auflageschützen 2018/2019 – 7. Durchgang

Veröffentlicht von Dienstag, 26. März 2019

Beim 7. und letzten Durchgang des Seniorenturnieres auf den Anlagen von Singold Großaitingen und ZSG Großaitingen traten 43 Teilnehmer an die Stände. Mit 299 Ringen teilten sich Rudolf Schubert von den Brunnenschützen Königsbrunn und Peter Zerle von Singold Großaitingen den Tagessieg. Auf den Plätzen folgten mit je 298 Ringen Franz Heim und Martin Eichele von der SG Schwabegg, sowie Martin Seitz für Tell Tronetshofen -Willmatshofen und der Königsbrunner Anton Kurz.
Bei den Mannschaften siegten die Brunnenschützen Königsbrunn mit 894 Ringen, vor der SG Schwabegg mit 892 Ringen. Mit je 887 Ringen folgen Singold Großaitingen und die Altschützen Mickausen (mit Ihrer Saisonbestleistung).  
In der Gesamtwertung traten insgesamt 51 Starter aus 10 Vereinen bei den 7 Veranstaltungen an. 9 davon waren Damen und 3 starteten mit der LP. Insgesamt 34 Starter erreichten die, für die Gesamtwertung, mindestens erforderlichen 6 Durchgänge. Die Saisonwertung sicherte sich Peter Zerle mit einem Schnitt von 299,17 Ringen (Gesamt 1795 von 1800 Ringen). Auf den Plätzen folgten Martin Eichele mit 1793 Ringen und Georg Holzmann mit 1786 Ringen.  
In der Mannschaftswertung gewannen die Brunnenschützen Königsbrunn mit 6236 Ringe. 13 Ringe dahinter folgt Singold Großaitingen mit 6223 Ringen und auf dem 3. Platz Tell Tronetshofen -Willmatshofen mit 6212 Ringen.