Seniorenturnier 7. Durchgang in Großaitingen

Veröffentlicht von Montag, 24. März 2014

Beim letzten Turniertag auf der Anlage der Singoldschützen Großaitingen gab es die Rekordbeteiligung von 50 Startern in der Turniergeschichte.

Es waren 4 Starter mit der Luftpistole, sowie 46 Starter, davon 7 Damen, mit dem Luftgewehr an den Ständen und Starteten für 10 Vereine.

Den Tagessieg sicherte sich Peter Zerle mit 299 Ringen vor seinem ringgleichen Vereinskollegen Siegfried Lattka von den Singoldschützen Großaitingen. Den 3. Platz belegte Alois Angerer (Tell Tronetshofen-Willmatshofen) mit 298 Ringen vor Martin Seitz (Tell Tronetshofen-Willmatshofen) mit ebenfalls 298 Ringen.

Bei den Mannschaften belegte die SG Schwabegg mit 888 Ringen den 3. Platz, hinter Tell Tronetshofen-Willmatshofen mit 890 Ringen. Den Tagessieg sicherten sich die Gastgeber von Singold Großaitingen mit 894 Ringen.

Diese sicherten sich hierdurch auch den Gesamtsieg mit 6241 Ringen mit einem Vorsprung von 2 Ringen auf die SG Schwabegg. Platz 3 ging mit 6222 Ringen an Tell Tronetshofen-Willmatshofen.

In der Gesamt-Einzelwertung der im Turnierverlauf insgesamt 53. Starter siegte Martin Eichele von der SG Schwabegg mit einem Schnitt von 300,0 Ringen. Den 2. Platz belegten mit einem Schnitt von je 298,67 Ringen Alois Angerer von Tell Tronetshofen-Willmatshofen und Peter Zerle für die Singoldschützen Großaitingen.

 

Ergebnisse des 7. Durchganges

Gesamtergebnis

Gesamtergebnis Schnitt

Gesamtergebnis Übersicht