Ergebnisse der Ligawettkämpfe

Veröffentlicht von Montag, 3. Dezember 2012

In der Gauoberliga, der höchsten Klasse des Luftpistolen-Rundenwettkampfes im Schützengau Lech/Wertach, kristallisieren sich bereits früh die Titelkandidaten heraus. Nach zwei Wettkampftagen sind nur noch vier Mannschaften ungeschlagen. Drei der ungeschlagenen Teams schießen dabei in der Gauoberliga Nord.

An der Tabellenspitze steht hier im Moment der Ex-Bezirksligist Auerhahn Reinhartshausen, der sich im Sommer mit dem früheren Inninger Sergiu Bretan deutlich verstärken konnte und deshalb wohl der stärkste Konkurrent des amtierenden Meisters Singold Großaitingen III im Kampf um den Titel sein dürfte. Die Singoldschützen können wieder auf das Meisterteam der letzten Saison bauen und bezwangen zuletzt den Lokalrivalen ZSG Großaitingen klar mit 1437:1383 Ringen, obwohl bei diesem Robert Weber mit 374 Ringen eine herausragende Leistung bot.

Die einzige ungeschlagene Mannschaft in der Gauoberliga Süd ist die SG 1898 Klosterlechfeld, die nach dem Auftakterfolg in Gennach auch in Obermeitingen gewann. Härtester Rivale der Klosterlechfelder im Kampf um die Meisterschaft dürfte die neu formierte Mannschaft von Titelverteidiger Edelweiß Gennach sein, die nach der 1402:1417-Auftaktniederlage gegen Klosterlechfeld mit einem 1448:1417-Sieg in Scherstetten aufhorchen ließ.

 

Ergebnisse der Ligawettbewerbe (Schwabmünchner Allgemeine, 03.12.2012)

Nur vier Teams sind noch unbesiegt (Schwabmünchner Allgemeine, 03.12.2012)


Eine Antwort hinterlassen