Zwei wichtige Änderungen bei den älteren Schützen geplant

Veröffentlicht von Dienstag, 6. Mai 2014

Der Schützengau Lech/Wertach plant für die kommende Saison zwei wichtige Änderungen bei den Ligarunden für die älteren Schützen.

Bei der Ligarunde für Senioren dürfen die Luftgewehrschützen, die aufgrund ihres Alters das Hilfsmittel „Schlinge“ benutzen, im Hinblick auf eine zur neuen Saison in Kraft tretenden Änderung der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes (DSB) nur noch mit einer Hand am Gewehr schießen und nicht mehr mit beiden Händen am Gewehr.

Die andere Änderung betrifft die Ligarunde für Auflageschützen. Hier soll die von jedem Schützen abzugebende Schusszahl auf Wunsch mehrerer Vereine verringert und an die Schusszahl beim Seniorenturnier für Auflageschützen angepasst werden: Jeder Schütze soll künftig nur noch 30 Schuss und nicht mehr 40 abgeben.